Die Schützengilde Bühl besitzt einen offenen 10-Meter-Stand mit zehn Seilzuganlagen, auf denen Waffen bis 7,5 Joule zugelassen sind. An den Trainingstagen wird die Anlage von vielen Luftgewehr- und Luftpistolenschützen besucht.

Weiter befinden befinden sich im hinteren Bereich der Schießanlage sechs 25-Meter-Bahnen mit Duellanlage zugelassen bis 1500 Joule. Hier kann mit Kurzwaffen aller Art geschossen werden, von altertümlichen Steinschlosspistolen über Revolver oder Großkaliber Pistolen bis hin zu modernen Sportpistolen.

Für Langwaffenschützen kann die Schützengilde außerdem fünf Stände für 50- und einen Stand für 100-Meter-Schützen anbieten, welche teilweise bis 7000 Joule zugelassen sind. Hier sind auch verschiedene Liegen für Dreistellungs- und Liegendkampf vorhanden.